Flugnavigation

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fliegen, Funken, Bücher schreiben.

Liebe Besucher,

auf diesen Seiten möchte ich Ihnen etwas über zwei meiner Hobbies erzählen.
Über das schönste Hobby der Welt, das ich über 40 Jahre unfallfrei betreiben konnte: das Fliegen mit meinem Motorsegler.
Über meine Leidenschaft zu schreiben: Artikel, Anleitungen, eine Autobiografie und jetzt im Ruhestand auch Romane.

Meine weiteren Interessensgebiete sind Naturwissenschaften (Physik), Navigation, Programmieren, Amateurfunk (DC8XQ), Fotografieren und Filmen sowie das im Mai 2020 begonnene Projekt: der Bau einer Modellbahnanlage mit Märklin Digital H0 C-Gleis. Darüber hinaus bin ich Mitglied des Flugsportring Kraichgau e. V. Sinsheim und der Flieger-Funk-Runde.

In über 43 Jahren habe ich fast 1000 Flüge durchgeführt und war dabei fast 1000 Stunden in der Luft. Von zwei meiner interessantesten Flüge mit meinem Motorsegler ASK-16 möchte ich hier erzählen:  1999 nach England und 2009 an die Ostsee. Über diese und weitere Flüge im In- und Ausland habe ich eine Autobiografie geschrieben, die Sie hier finden. Und auch ein bereits vor einigen Jahren von mir verfasster Roman, der viele fliegerischen Elemente enthält, gibt es ebenso als preiswertes Taschenbuch oder als E-Book für den Amazon Kindl.

Vielleicht wäre dieses Hobby auch etwas für Sie. Nehmen Sie sich einmal einen Tag Zeit alleine oder mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden ein Segelfluggelände oder ein Landeplatz in Ihrer Nähe zu besuchen. Auch auf unserem Fluggelände in Sinsheim, dem Sonderlandeplatz mit der ICAO-Kennung EDTK, sind Sie jederzeit herzlich Willkommen.

An jedem schönen Wochenende oder Feiertag können Sie sich bei unseren Mitgliedern informieren und dem Flugbetrieb zusehen. Und jedes Jahr können Sie einen aufregenden Flugtag erleben. Wann dieser stattfindet erfahren Sie auf dieser Webseite.


Im Laufe meines Berufslebens habe ich nicht nur Anleitungen für meine selbst entwickelten elektronischen Geräte und Manuskripte für Vorlesungen der Dozenten unseres Institutes verfasst, sondern auch ein Buch über Transistorisierte Netzgeräte für Bastler und eines der ersten deutschen Bücher über die Satellitennavigation geschrieben.

Mein erster Roman "Operation Rotkohl" entstand gleich nach meinem Eintritt in den Ruhestand. Ein Wirtschaftskrimi über die "Kalte Fusion", der viele Elemente aus meinem Berufsleben enthält.

Nach der Beendigung meiner Fliegerei als verantwortlicher Pilot erschien die oben schon erwähnte Autobiografie und aktuell im Frühjahr 2020 mein erster Kraichgau-Krimi "Die Kinder von Schlupferstadt".

Und nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Blättern und Scrollen auf meinen Seiten!
 
Besucherzaehler
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü